www.motorline.cc Foren-Übersicht www.motorline.cc
Die Motorwelt im Internet
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen  BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Covid19-Konzept endlich !!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.motorline.cc Foren-Übersicht -> Rallye, F1, Motorsport
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
GP Racing



Anmeldedatum: 13.09.2010
Beiträge: 728

BeitragVerfasst am: 10. September 2020, 8:41h    Titel: Antworten mit Zitat

Auf Grund mehrfacher Anfrage an mich in meiner Funktion als ARC Fahrersprecher, habe ich auch diese Anfrage weitergeleitet!
Gestern kam seitens der AMF die Antwort, dass leider keinerlei Jahreslizenzen refundiert werden können!
Mit freundlichen Grüßen
Georg Gschwandner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Josef Pointinger



Anmeldedatum: 09.04.2020
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 11. September 2020, 10:35h    Titel: Antworten mit Zitat

eine Gutschrift von Seiten des Interessenvertreters wäre eine schöne Geste gewesen , mit Geld zurück hat ja ohnehin keiner gerechnet

MfG
Josef Pointinger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GP Racing



Anmeldedatum: 13.09.2010
Beiträge: 728

BeitragVerfasst am: 1. Oktober 2020, 8:40h    Titel: Antworten mit Zitat

Das 1.ARC Rallyetraining unter seitens eines eigens von der ARC Organisation entwickelten ersten COVID 19 Präventionskonzept für den österreichischen Rallyesport ist nun knappe zwei Wochen her.
Alle teilgenommen Teams wurden per Email gebeten Feedbacks und gerne auch konstruktive Kritik zu äußern!
Zur Zeit werden alle Daten und Feedbacks ausgewertet!
Weitere Inputs von Teilnehmern werden unter office@gpracing gerne weiterhin entgegen genommen!
Hinterrücks neidgesponnene oder mit persönlichen Vorurteilen behaftete Querelen von passiven Beobachtern aus der Ferne sind allerdings entbehrlich!
Mit freundlichen Grüßen
Georg Gschwandner
ARC Fahrersprecher
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helmut



Anmeldedatum: 14.11.2010
Beiträge: 273

BeitragVerfasst am: 1. Oktober 2020, 11:30h    Titel: DasRallyetraining wurde ohne Präventionslonzept durchgeführt Antworten mit Zitat

@ Georg ich weiß.... diese ganzen neuen Ausdrücke der neuen Normailität sind schwierig zu erklären. Aufgrund der geltenden Vorgaben war für diese clubinterne Veranstaltung ohne Zuseher aber kein Präventionskonzept und auch keine spezielle Genehmigung außer den Straßensperren notwendig

HIER DER EIGENTLICH ALLES ERKLÄRENDE EINLEITUNGSTEXT AUS DER INFORMATION ZUM RALLYETRAINING 2020

"Dieses Rallyetraining dient dem Ablauftraining bei der Besichtigung, an Zeitkontrollen, bei SP Start und Ziel, dem Umgang mit Rallye Zeitkarten sowie der Roadbook Orientierung. Aktuell werden auch zur Erarbeitung Covid-19 konformer Abläufe im Rallyebereich die in ein zukünftiges Präventionskonzept für nationale Rallyeveranstaltungen implementiert werden sollen diverse Abläufe getestet. Alle angeführten Verpflichtungen auf Covid-19 Prävention und alle Covid-19 Handlungsempfehlungen sollten daher, wenn möglich genauestens berücksichtigt werden. Wir ersuchen besonders um Feedback und Ideen zur besseren Umsetzung der derzeit und vermutlich auch in Zukunft notwenigen Vorgaben um sinnvolle und umsetzbare Rahmenbedingungen für den Rallyesport auf nationaler Ebene herstellen zu können."

LG Helmut Schöpf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Josef Pointinger



Anmeldedatum: 09.04.2020
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 2. Oktober 2020, 19:36h    Titel: Antworten mit Zitat

um es mit den Worten der Edith Klinger zu sagen ,
BITTE BITTE BITTE ,
red ma doch deutsch.

Georg , ich weiß Du bemühst Dich sehr wenn´s um den Rallyesport geht,
aber bitte keine Fremdworte , mir wird regelmäßig schlecht wenn ich die Nachrichten höre.

Was spricht gegen eine Rückmeldung (Feedback) , einen Vorschlag oder Denkanstoß (Input)
und ein Rallye Treff kann es noch immer mit einem cometogether aufnehmen.

Ich kann diese Fremdworte nicht mehr hören.

Bezgl. des Treffens , finde das nach der Kommissionssitzung das maximal informellen Charakter
haben kann um zu sagen was vielleicht sein wird oder kommen könnte.

Die Vorschläge od. Denkanstöße , sowie Wünsche und Beschwerden sollte man bei einem Treffen
herausarbeiten um dann in der Kommissionssitzung vorbringen bzw. behandeln.

Es wird da für die Zukunft einiges zum aufarbeiten geben , um den Rallyesport halbwegs am Laufen zu halten.
Darum , je früher man mit der Kundschaft spricht umso besser.

LG
Josef Pointinger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.motorline.cc Foren-Übersicht -> Rallye, F1, Motorsport Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de