www.motorline.cc Foren-Übersicht www.motorline.cc
Die Motorwelt im Internet
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen  BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Niki Lauda: Ein Jahr danach (persönliche Gedanken)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.motorline.cc Foren-Übersicht -> Rallye, F1, Motorsport
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Andi Lugauer



Anmeldedatum: 09.09.2010
Beiträge: 1532

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2020, 18:49h    Titel: Niki Lauda: Ein Jahr danach (persönliche Gedanken) Antworten mit Zitat

Und schon ist wieder ein Jahr vergangen, seit uns eine der nicht nur bekanntesten Persönlichkeiten, sondern auch der profiliertesten Persönlichkeiten unseres Landes verlassen hat.

Den Motorsportler Niki Lauda kennt Jeder von uns. Die Society-Ikone Niki Lauda vermutlich auch. Ich durfte auch den Menschen Niki Lauda kennenlernen. Wenigstens für ein paar Minuten lang. Und das hat einen bleibenden, durchgehend positiven Eindruck hinterlassen. Weil er ein sehr herzlicher Mensch war.

Daß es dazu kam, dafür war wohl die zufällige Nähe unserer Wohnorte ausschlaggebend. Es war am 19. Mai 2014, daß ich Niki Lauda begegnet bin. Jener Tag, an dem Jack Brabham verstorben war. Deswegen weiß ich das noch so genau. Und fast auf den Tag genau ein halbes Jahrzehnt später hat es auch den Niki erwischt. Natürlich ein schwerer menschlicher Verlust, nebst der Tatsache, daß Österreich seither um einen Repräsentanten ärmer ist, der sportlich, wirtschaftlich und in gewisser Weise auch intellektuell Akzente gesetzt hat, die alles Andere als alltäglich sind. Von seinen originellen Zitaten und seiner Durchsetzungskraft ganz zu schweigen.

Ja, es ist schade um ihn. Die Schatten des Nürburgringes - vor einem Jahr haben sie ihn endgültig eingeholt. Die Sache hätte aber auch viel schlimmer kommen können. Wie bei der Reichsbrücke, hätte auch das Leben von Niki Lauda am 1. des August 1976 dem Untergang geweiht sein können. Aber dazu kam es nicht, und so hat das Original Lauda noch viele Spuren im großen Stil hinterlassen - im Grand Prix, in der Airline-Branche, als Manager und Berater auf vielen Ebenen...einfach beeindruckend.

Das Alles tröstet mich wesentlich mehr als die Tatsache, daß Niki Lauda die Corona-Krise erspart geblieben ist. Und Alles, was speziell für ihn damit verbunden gewesen wäre.

Ich mag weder Jets noch den Jet-Set. Auch die Formel 1 ist für mich mittlerweile fragwürdig. Aber Niki Lauda hat viel aus seinem Leben gemacht und damit auch Andere inspiriert und motiviert. Und dafür bewundere ich ihn.
_________________
"Auf je tausend, die an den Blättern des Bösen zupfen, kommt einer der an der Wurzel hackt."

Henry David Thoreau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.motorline.cc Foren-Übersicht -> Rallye, F1, Motorsport Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de