www.motorline.cc Foren-Übersicht www.motorline.cc
Die Motorwelt im Internet
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen  BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

ARC Sommerfest-Der absolut gelungene Versuch des Miteinander

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.motorline.cc Foren-Übersicht -> Rallye, F1, Motorsport
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
GP Racing



Anmeldedatum: 13.09.2010
Beiträge: 704

BeitragVerfasst am: 4. September 2019, 9:01h    Titel: ARC Sommerfest-Der absolut gelungene Versuch des Miteinander Antworten mit Zitat

Es war genial!
Danke an alle Mitwirkenden!
Liebe Grüße
Georg Gschwandner


https://www.motorline.cc/rallye/news/2019/Rallye-Challenge/ARC-News-Bericht-vom-ersten-ARC-Sommerfest-225215.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi Lugauer



Anmeldedatum: 09.09.2010
Beiträge: 1489

BeitragVerfasst am: 18. September 2019, 17:47h    Titel: Antworten mit Zitat

Daß innerhalb der ARC so viel gemeinsam unternommen wird, um den Rallyesport in Österreich mit Leben zu erfüllen, ist erfreulich. Ich gratuliere zu dieser Aktion.

Bereits vor zehn Jahren und mehr habe ich den im Kern erstklassigen Zusammenhalt in der österreichischen Rallyechallenge gelobt.

Wenn das nun aber so ist, daß man miteinander - also mit vereinten Kräften - Vieles an positiven Errungenschaften erreicht: Wäre es da nicht sinnvoll, den gleichen Modus auf die ÖRM zu übertragen? Wenn da auch mit vereinter Kraft an einem Strang gezogen wird, um bei wichtigen Dingen etwas voranzutreiben, dann ist es sicher kein Problem, daß wir, sage ich jetzt einmal, bei jedem Staatsmeisterschaftslauf MINDESTENS fünf Sieganwärter haben, und wir als Rallye-Nation Österreich zudem einen Europameisterschaftslauf plus eine andere Veranstaltung mit einem prestigeträchtigen Prädikat (ERT, FIA-GT,...) vorweisen können.

Wenn das Gefüge des österreichischen Rallyesports insgesamt so gut harmoniert und die treibenden Räder so effektiv und vernünftig ineinander greifen, daß von der kleinen Rallye zum Üben und Herumtoben abseits der StVO bis hin zur Großveranstaltung à la Jänner-Rallye in ihren besten Tagen das gesamte Spektrum abgedeckt ist, das eine ernstzunehmende Rallye-Nation ausmacht, dann wäre die Sache wirklich rund.

Ehrgeiz und Fairneß vor! Very Happy UND: Schach den Neidkomplexen! Razz
_________________
"Auf je tausend, die an den Blättern des Bösen zupfen, kommt einer der an der Wurzel hackt."

Henry David Thoreau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schlauzi



Anmeldedatum: 07.09.2012
Beiträge: 670

BeitragVerfasst am: 19. September 2019, 10:09h    Titel: Antworten mit Zitat

Andi Lugauer hat Folgendes geschrieben:


Bereits vor zehn Jahren und mehr habe ich den im Kern erstklassigen Zusammenhalt in der österreichischen Rallyechallenge gelobt.



Sie wissen eh wie´s geht: LOBEN statt meckern!

Wenn Sie´s auch für die ORM machen, dann wird das einen unglaublichen Boost ("Lugauer Turbo") auslösen und Sie werden als "Mastermind der strategischen Rallyepolitik" in die österreichische Motorsportgeschichte eingehen.
_________________
Mens rasa in corpore rasanto
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi Lugauer



Anmeldedatum: 09.09.2010
Beiträge: 1489

BeitragVerfasst am: 22. September 2019, 21:14h    Titel: Antworten mit Zitat

schlauzi hat Folgendes geschrieben:
Sie wissen eh wie´s geht: LOBEN statt meckern!

Wenn Sie´s auch für die ORM machen, dann wird das einen unglaublichen Boost ("Lugauer Turbo") auslösen und Sie werden als "Mastermind der strategischen Rallyepolitik" in die österreichische Motorsportgeschichte eingehen.


Wenn es doch nur so einfach wäre...

Es gibt eben Dinge, da kann man einfach nicht "Super!" sagen. Alleine, wie manche Personen sich in der Zeit verhalten haben, die ich mit dem Rallyesport in Österreich verbracht habe: Das schreit förmlich danach, daß man mit einer spitzen Feder kontert, so giftig wie der Stachel von einem Skorpion.

Und falls es Ihnen noch nicht aufgefallen ist: Wenn ich an einzelnen Läufen der ÖRM oder generell der ÖRM etwas gut fand, dann habe ich immer gelobt. Andererseits gibt es dann auch wieder solche Aktionen, wo man sich auf den Kopf greifen muß. Wo nicht nur aus mangelnder Professionalität, sondern geradezu vorsätzlich der heimische Rallyesport nach Unten gezogen wird. Siehe der Aufruf, die Jänner-Rallye zu boykottieren, und Ähnliches.

Für Jemanden, dem der österreichische Rallyesport und sein Wohlergehen am Herzen liegt, gehört das Kritisieren genauso dazu wie das Loben. Jedenfalls dann, wenn der Anlaß entsprechend ist.
_________________
"Auf je tausend, die an den Blättern des Bösen zupfen, kommt einer der an der Wurzel hackt."

Henry David Thoreau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.motorline.cc Foren-Übersicht -> Rallye, F1, Motorsport Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de