www.motorline.cc Foren-Übersicht www.motorline.cc
Die Motorwelt im Internet
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen  BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Den Mutigen gehört die Welt !
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.motorline.cc Foren-Übersicht -> Rallye, F1, Motorsport
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Andi Lugauer



Anmeldedatum: 09.09.2010
Beiträge: 1615

BeitragVerfasst am: 22. April 2021, 20:00h    Titel: Re: Den Mutigen gehört die Welt ! Antworten mit Zitat

Selbstredend akzeptiere auch ich die Sichtweise und Meinung von Herrn Klein. Auch wenn sie sich von meiner eigenen unterscheidet. Ganz im Gegensatz zu der Einschätzung von einUser und FAK.

Ich meine: Es ist doch irgendwie logisch nachvollziehbar und naheliegend - wenn schon in so frappierender geographischer Nähe zu Österreich ein Weltmeisterschaftslauf stattfindet - daß da zumindest etwas mehr als eine Handvoll österreichischer Rallye-Teilnehmer die Gelegenheit ergreift und dort antritt. Vor Allem bei den jüngeren, talentierten Fahrern, die weiterkommen möchten, kann ich das verstehen. Ich hätte sogar eher damit gerechnet, daß von denen noch mehr Sportlergrößen den Weg nach Kroatien antreten.

Gerade jetzt, wo in Österreich so gut wie nichts geht, macht es doch Sinn, die vorhandenen Kapazitäten für solch einen Event zu nützen. Und selbst als in Österreich noch etwas ging, ist bei einigen Jungstars trotz eindeutig vorhandenem Potential die Karriere ins Stocken geraten. Vielleicht kann ja eine WM-Teilnahme gerade den Anstoß liefern, den selbst beständig gute Erfolge in der ÖRM nicht erbringen konnten. Den Versuch wert ist es allemal. Geht es gut, ist es super, und man kann unter Umständen darauf aufbauen. Kommt es zur Niederlage, muß man eben damit auch leben. Die wirklich Guten wachsen bekanntlich mit dem Grad der Herausforderung. Übernehmen kann man sich auch bei einer Rallye daheim. Und ob man eine Niederlage gegen einen WM-Star mental schwerer verkraftet als die gegen einen Konkurrenten daheim, ist mehr als subjektiv.

Ich möchte dem Karl Faist auch dahingehend recht geben, daß es bei einer Rallye (egal ob ARC, ÖRM oder WM) nicht nur die absoluten Superstars geben kann, mit Aussicht auf den Gesamtsieg. Das ist auch budget- und Technik-bedingt. Ergänzend möchte ich lediglich hinzufügen, daß es auch in den kleineren, PS-schwächeren Klassen teilweise recht fähige Sportler gibt, die leider oft zu Unrecht stark unterbewertet sind. Es müßte sich ein System finden lassen, bei dem es sich auszahlt, schon von ganz Unten weg auf fahrerische Top-Performance zu setzen, weil dann eine gute Aufstiegsmöglichkeit in Aussicht ist. Dann könnte man sich - so wie jetzt - auch bei dem Antreten bei internationalen Top-Events mehr von unseren Besten erhoffen. Aber das nur nebenbei. Ich habe derlei Dinge ja öfter schon einmal anklingen lassen.

Peter Klein hat Folgendes geschrieben:
Gut, "Tempura muntantur nos et mutamur in illis " wie der alte Lateiner sagt oder auch, die Zeiten ändern sich ....aber leider auch die Rallye-WM und damit haben wir uns abzufinden. Also ändern sich auch die Zielsetzungen und verringern sich das Interesse am Rallyesport.


Nicht mit Allem sollten wir uns abfinden, und nicht Alles sollten wir unhinterfragt hinnehmen. Eine funktionierende Demokratie lebt auch und vor Allem von mündigen Bürgern. Und davon, daß diese nicht nur geduldet werden, sondern sogar willkommen sind.

Wie Sie es sagen: Den Mutigen gehört die Welt.
_________________
"Auf je tausend, die an den Blättern des Bösen zupfen, kommt einer der an der Wurzel hackt."

Henry David Thoreau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Noir Trawniczek



Anmeldedatum: 20.04.2020
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 22. April 2021, 22:31h    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="Peter Klein"]
Noir Trawniczek hat Folgendes geschrieben:
Peter Klein hat Folgendes geschrieben:
Ich habe nur ihre Presseaussendungen gelesen


Dabei hab ich all das, Studium der Nennliste, Erwartungen abgeklopft usw. bereits viele, viele Tage (elf, um genau zu sein) FÜR DICH (stellvertretend f. alle motorline-User:innen)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dafür danke ich auch recht herzlich lieber Noir allerdings bedeutet das nicht, dass ich stets Deine Meinung teile. Auch nicht, dass ich Deine Wortmeldungen hier ( und auch auf fb ) immer verstehe,- aber in diesem Fall will ich es doch versuchen.
Deinen ersten Absatz habe ich also schon beantwortet,- den folgenden verstehe ich auch nach dreimaligem Lesen nicht, hat er doch nichts mit meinem Eintrag zu tun.
.


Das stimmt. Der 2. Absatz war bezogen auf Wortmeldungen a la ,,Gibt hier eh nur mehr Presseaussendungen,,, die - nicht von dir - bereits gefallen sind...

Zum Vergleich mit den ,,alten Haudegen,, (die Software will wie es scheint keine Anführungszeichen, macht draus fragezeichen) sage ich: Der ist nicht ganz fair. Alllein dass kein Wagner am Start ist, zeigt doch schon, wie schwierig es derzeit - in der Pandemie -ist, überhaupt starten zu können. Die Pandemie spreizt nicht nur die Schere Arm/Reich noch weiter, sondern auch andere Faktoren. Ob ein Land zb rallye-affin ist oder weniger. Ob man eher einen Geldgeber findet, weil der Sport in dem Land selbst zu Pandemiezeiten einen Stellenwert hat oder ob in dem Land die Leute sagen: ?Jetzt nicht!? - was bei uns ein Bissl der Fall sein dürfte - und Neubauer, Keferböck bzw deren Sponsoren sind da schöne Ausnahmen,.........

Ich kann schon auch nachvollziehen, dass Floskel-Aussendungen, das berühmte ?Ball flach halten? nicht soooooo erbaulich beim Lesen sind - daher versucht man ja auch, andere Bonmots reinzuverpacken. Wenn jetzt zb Hermann sagen würde: ?Für mich zählt nur der Sieg!? - würde es garantiert Leute geben, die ihm maßlose Überschätzung vorwerfen würden. Und es ist schwer, diese WRC3-Piloten einzuschätzen. Eben weil du allein bei aktuellen Testkilometern RIESENUNTERSCHIEDE hast, die aber nicht in irgendwelchen Statistiken aufscheinen. Simon Wagner war einem Filip Mares ebenbürtig - mittlerweile hat der aber dermaßen mehr Tests am Tacho, dass Simon selbst sagt: Das kann ich nicht wettmachen

Übrigens liegen Neubauer und Keferböck in der WRC3-Punktetabelle auf den Plätzen 7 und 13 von 34. In der großen WRC mit dem privaten Rally2 in die WRC-Punkte fahren ist unter normalen Umständen nicht oder nur schwer möglich. Ich glaube, dass sich die Pandemie in Rallye-Österreich besonders schlimm auswirkt und es ist angesichts dieser Katastrophe bereits großartig, dass so viele in Kroatien an den Start gehen können. Und in schlechten Zeiten kann man sich Mut nur mehr kaufen - denn was nützt all der Mut, wenn kein Geld?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter Klein



Anmeldedatum: 14.01.2020
Beiträge: 100

BeitragVerfasst am: 23. April 2021, 7:46h    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="Noir Trawniczek"][quote="Peter Klein"][quote="Noir Trawniczek"][quote="Peter Klein"] Ich habe nur ihre Presseaussendungen gelesen [/quote]

Dabei hab ich all das, Studium der Nennliste, Erwartungen abgeklopft usw. bereits viele, viele Tage (elf, um genau zu sein) FÜR DICH (stellvertretend f. alle motorline-User:innen)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Zum Vergleich mit den ,,alten Haudegen,, (die Software will wie es scheint keine Anführungszeichen, macht draus fragezeichen) sage ich: Der ist nicht ganz fair. Und es ist schwer, diese WRC3-Piloten einzuschätzen. Eben weil du allein bei aktuellen Testkilometern RIESENUNTERSCHIEDE hast, die aber nicht in irgendwelchen Statistiken aufscheinen. Simon Wagner war einem Filip Mares ebenbürtig - mittlerweile hat der aber dermaßen mehr Tests am Tacho, dass Simon selbst sagt: Das kann ich nicht wettmachen

Übrigens liegen Neubauer und Keferböck in der WRC3-Punktetabelle auf den Plätzen 7 und 13 von 34. In der großen WRC mit dem privaten Rally2 in die WRC-Punkte fahren ist unter normalen Umständen nicht oder nur schwer möglich. Ich glaube, dass sich die Pandemie in Rallye-Österreich besonders schlimm auswirkt und es ist angesichts dieser Katastrophe bereits großartig, dass so viele in Kroatien an den Start gehen können. Und in schlechten Zeiten kann man sich Mut nur mehr kaufen - denn was nützt all der Mut, wenn kein Geld?[/quote]

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Na da will ich Dir doch rasch noch antworten lieber Noir, ehe die " Boliden in Kroatien gezündet werden." Auch mich dauert es, dass ein Simon Wagner nicht an den Start geht,- die Vernunft scheint hier doch größer zu sein. Dass Testkilometer enorm wichtig sind, können "die alten Haudegen" sicher bestätigen, davon rede ich ja! Ich vergleiche nicht die Leistungen der nun Aktiven mit jenen der " alten Haudegen",- sondern die Herangehensweise! Schritt für Schritt sollte man sich an große Aufgaben herantasten und wenn einem dabei das " Fahrgeld " ausgeht, sollte man den finanziellen Einsatz vorher überdenken. Wenn man beim ARC-Lauf, der Blaufänkischrallye SP-Zeiten um Rang 20 fährt, was will man dann bei einem WM-Lauf ? Dennoch bleibt es jedem selbst überlassen, was er mit dem eigenen und dem Geld seiner Sponsoren macht ! Über Deinen Hinweis auf die WRC 3 Punktetabelle muss ich vermutlich noch heute Nachmittag lächeln. Und was den Mut betrifft, Mut ist auch, Einsicht zu zeigen. Noch einmal: ich würde mich tatsächlich freuen, wenn es am Sonntag Abend zu Recht heißt:" der alte Klein hat keine Ahnung. Hätte er doch sein blödes Maul gehalten " Bleibt auf der Straße !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FAK



Anmeldedatum: 08.10.2010
Beiträge: 262

BeitragVerfasst am: 23. April 2021, 22:14h    Titel: Antworten mit Zitat

@Herr Peter Klein
Das Kaiserlied gesungen- auf einem Bein-im Dobelhofpark zu Baden, wird es vermutlich nicht geben.....(und nicht wegen der Corona Bestimmungen...) und leider ist Ihr Wunsch - "bleibt alle auf der Straße" auch nicht in Erfüllung gegangen...!
Die "Underdogs" sind allerdings noch im Bewerb.... (glücklicherweise)..und es wäre schön, wenn diese Teams die Rallye erfolgreich (für Ihre Erwartungen...) beenden könnten.
Irgendwie haben Sie ja (eh) wieder recht gehabt... Sie sind halt ein "alter Fuchs" - und das ist - bitte - Nicht-auf Ihr Alter gemünzt!
MfG Karl Faist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Noir Trawniczek



Anmeldedatum: 20.04.2020
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 24. April 2021, 1:08h    Titel: Antworten mit Zitat

Peter Klein hat Folgendes geschrieben:
Aber was erhoffen sich Kevin Raith, Enrico Windisch oder Alfred Kramer jun.? Das Ziel zu erreichen als Zielsetzung zu nennen ist ein wenig dürftig.


Ich denke mal, dass alle drei eine Rallye fahren wollen/wollten, zumal nahe gelegen und in Ö derzeit Mangelware. Wink und: selektive Prüfungen..

Alfred Kramer junior fährt bewusst mit einem Clio,weil er als von der Rundstrecke Kommender bei seinen beachtlichen R5-Einsätzen 2019/2020 noch Optimierungsbedarf erkannte, der mehr mit dem Format Rallye zu tun hat wie zb Reifenwahl, Schrieb usw und da sagt er : 'Das kann ich mit dem Clio auch lernen und kostet einen Bruchteil.' Ich finde diese Herangehensweise sehr klug, und vielleicht ist er da gar nicht so weit weg von der Philosophie zb eines Rudi Stohl (?) ... und wenn man seine Zeiten anschaut, ok nur 3 RC5 dabei, aber Kramer 6Min vorne...

Enrico Windisch ist regierender ORM2WD-Staatsmeister - ich nehme an du meinst ihn mit ?um P20 bei Blaufränkischland-Rallye?? Ich finde diesen späten Quereinsteiger sehr interessant - denn er hat einen völlig eigenen Zugang und schert sich null um Konventionen und er hat in seiner Performance eine rasante Steigerung drinnen und ich vermute, weil er sich genau solche Ralllyes wie jetzt Croatia ausgesucht hat, weil man da an 3 Tagen mehr lernt als beim 15. Start bei der österr. xyz-Rallye. WIndisch wechselte die Autos wie manche die Unterhosen und hat jetzt halt diesen R4, der angeblich lt FIA nun ?Rally4 Kit? heißen soll.Enrico würd wahrscheinlich sagen, dass er die Krotaien-Rallye fährt weil er Spaß haben will. Das sagt er seit Beginn an - dieser legere Zugang schließt also Performance-Steigerungen nicht aus, vielleicht ist ?es? (Spaß am Fahren haben) sogar ein Abschneider zum Performance-Booost? Wink

Zur WRC3-Tabelle: https://www.wrc.com/en/results-standings/championship-standings/seasons/championship-standings/season-2021/wrc3/
Lächeln ist gesund Smile wahrscheinlich kann nicht ganz folgen, was gemeint ist mit dem Lächeln?.das WRC3-Feld kanns jedenfalls nicht sein, denn das ist top
Eines ist schon klar: Man kann mit WRC3-Punkten weder beim Hofer noch bei Julius Meindl einkaufen gehen - konnte man aber auch mit großen WRC-Punkten noch nie;)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter Klein



Anmeldedatum: 14.01.2020
Beiträge: 100

BeitragVerfasst am: 24. April 2021, 9:00h    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="FAK"]@Herr Peter Klein
Das Kaiserlied gesungen- auf einem Bein-im Dobelhofpark zu Baden, wird es vermutlich nicht geben.....(und nicht wegen der Corona Bestimmungen...) und leider ist Ihr Wunsch - "bleibt alle auf der Straße" auch nicht in Erfüllung gegangen...!


Lieber Herr Faist, ich hätte gerne getanzt ! Und der Abflug von Hermann schmerzt mich besonders weil ich glaube, dass er sich bis auf Rang 15 hätte verbessern können. Dass Mayr/Melnhof nach dem ersten Tag Gesamt 16. war finde ich bemerkenswert beweist aber auch, dass a) mehr fahren einiges bringt und b) ohne finanziellen Nöten man unbeschwerter fahren kann. Technischer Ausfall ist aber dennoch nicht zu verhindern. Ich hoffe sehr, es gibt keine weiteren, östterreichischen Abflüge ! Schönes Wochenende ! p.k.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter Klein



Anmeldedatum: 14.01.2020
Beiträge: 100

BeitragVerfasst am: 24. April 2021, 10:00h    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="Noir Trawniczek"][quote="Peter Klein"]Aber was erhoffen sich Kevin Raith, Enrico Windisch oder Alfred Kramer jun.? Das Ziel zu erreichen als Zielsetzung zu nennen ist ein wenig dürftig. [/quote]

Ich denke mal, dass alle drei eine Rallye fahren wollen/wollten, zumal nahe gelegen und in Ö derzeit Mangelware. ;)



Lieber Noir, es ist mir völlig blunzen, ob, warum und aus welcher Sichtweise einer einen WM-Lauf fahren muss - will - kann. Wenn ich jedoch Presseaussendungen erhalte, darf ich mir doch auch meine eigenen Gedanken machen und ebenso kundtun! Eine Beschönigung ist da auch gar nicht notwendig und Du erlaubst mir sicher auch ein Resümee nach dem WM-Lauf in Kroatien ?! Bestimmt hat ein Staatsmeister die Berechtigung bei einem WM-Lauf an den Start zu gehen, auch, wenn er niemanden "regiert ".... :D
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
einUser



Anmeldedatum: 04.02.2021
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 24. April 2021, 19:13h    Titel: Antworten mit Zitat

@ Peter Klein

Vermutlich ist die Motivation der wenn ich sagen darf, restlichen Österreicher die in Kroatien starten, dass man einen 8. Zwischenrang in der WRC3 als Top-10 Ergebnis verkaufen kann, ohne zu erwähnen dass nur mehr 9 in dieser Wertung vertreten sind. Wobei ich nicht weiß, ob alle auch wissen was der Unterschied zwischen WRC2 und WRC3 überhaupt ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter Klein



Anmeldedatum: 14.01.2020
Beiträge: 100

BeitragVerfasst am: 25. April 2021, 10:45h    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="einUser"]@ Peter Klein
Wobei ich nicht weiß, ob alle auch wissen was der Unterschied zwischen WRC2 und WRC3 überhaupt ist.[/quote]
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schlimm wird es erst, wenn man den Unterschied zwischen WRC 3 und JWRC kennt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Noir Trawniczek



Anmeldedatum: 20.04.2020
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 25. April 2021, 13:24h    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="Peter Klein"]
Noir Trawniczek hat Folgendes geschrieben:
Peter Klein hat Folgendes geschrieben:
Aber was erhoffen sich Kevin Raith, Enrico Windisch oder Alfred Kramer jun.? Das Ziel zu erreichen als Zielsetzung zu nennen ist ein wenig dürftig.


Ich denke mal, dass alle drei eine Rallye fahren wollen/wollten, zumal nahe gelegen und in Ö derzeit Mangelware. Wink



Lieber Noir, es ist mir völlig blunzen, ob, warum und aus welcher Sichtweise einer einen WM-Lauf fahren muss - will - kann. Wenn ich jedoch Presseaussendungen erhalte, darf ich mir doch auch meine eigenen Gedanken machen und ebenso kundtun! Eine Beschönigung ist da auch gar nicht notwendig und Du erlaubst mir sicher auch ein Resümee nach dem WM-Lauf in Kroatien ?! Bestimmt hat ein Staatsmeister die Berechtigung bei einem WM-Lauf an den Start zu gehen, auch, wenn er niemanden "regiert ".... Very Happy


Niemand sagt, dass du irgendwas nicht darfst - daher auch keine Erlaubnis für Resümee nötig Wink und bin gespannt darauf, schätze deine Meinung sehr, you know it - gerade deshalb reagier ich halt manchmal darauf, beantworte zb Fragen oder frag bei - vermeintlichen - Widersprüchen nach, wie zb folgender

Nur zur Auffrischung: Du stellst im Ausgangsbeitrag etliche Fragen in den Raum: Warum die da fahren? zb damit sie ?erzählen können, bei einem WM-Lauf gefahren zu sein?? Was sie sich erhoffen? und jetzt: ?es ist mir völlig blunzen?? - also ich kenn mich da nimmer ganz aus, aber vielleicht steh ich auf 1 Leitung?

Kurz gesagt: bislang bedeutet ein Fragezeichen am Ende eines Satzes, dass es sich um eine Frage handelt - und ich hab paar mögliche Antworten dazugeschrieben. Allen voran, dass man die Nähe der Rallye nutzt, weil es seit Pandemieausbruch bei uns 1 ARC-Rallye und in der ÖRM gar keine gab und die Leute fahren wollen! Und dann gibts individuelle Gründe wie zb bei Alfred Kramer junior. ?.

Du tust so, als würd ich dich angreifen, aber ich habe nur versucht, auf die Fragen, die du in den Raum gestellt hast, ein paar Antworten zu finden bzw. waren davon ein paar in meiner Vorschau auf die Rallye enthalten. Dein ?Ich darf mir doch wohl Gedanken machen? in diesem Zusammenhang verstehe ich nicht?denke, ich werde Fragezeichen künftig einfach der Software zuordnen, keep rallying ^..^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.motorline.cc Foren-Übersicht -> Rallye, F1, Motorsport Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de