www.motorline.cc Foren-Übersicht www.motorline.cc
Die Motorwelt im Internet
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen  BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Fragen über Fragen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.motorline.cc Foren-Übersicht -> Rallye, F1, Motorsport
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Andi Lugauer



Anmeldedatum: 09.09.2010
Beiträge: 1616

BeitragVerfasst am: 12. März 2021, 18:42h    Titel: Antworten mit Zitat

Helmut hat Folgendes geschrieben:
Ich gebe es zu... ich habe die hinter und oft auch tiefgründigen Fragen vom Peter eh nie verstanden diesmal halt auch nicht.


Warum soll es Ihnen anders gehen als mir? Cool

Peter Klein hat Folgendes geschrieben:
Ich glaube allerdings gerne, dass man für meine" hinter- oder auch tiefgründigen Fragen "auch ein wenig Grips benötigt um diese zu verstehen.


Da unterscheide ich mich halt vom Herrn Klein. Ich verzichte auf Schnörkel und komme prinzipiell direkt zur Sache.

Daß Rallyesport von Grund auf ein eher komplexes, von vielen Faktoren bestimmtes Thema ist und daher manchmal ein paar Erläuterungen etwas länger dauern, damit das Wichtigste lückenlos verständlich gemacht wird, ist wieder eine andere Geschichte. Das hat aber nichts mit künstlichen Schikanen zu tun, die keiner braucht. Und die dann unter dem Deckmantel "tiefgründige Formulierung" laufen. Oder so.

Ich will das jetzt gar nicht näher bewerten oder sonst was. Jeder hat seinen Stil. Leben und leben lassen. Ganz einfach.

einUser hat Folgendes geschrieben:
Aber zum Thema Rallye ÖM / ARC hätte ich eh noch einiges zu sagen, aber noch keine Zeit dazu ... Smile und in einem anderen Thread.


Egal wo - es wäre eine willkommene Abwechslung, die mich sehr freuen würde. Wenn es dazu kommt: Ein echter Lichtblick in diesem Forum. Very Happy

Es wäre schön, wenn es nicht bei der Vorfreude bleiben würde.
_________________
"Auf je tausend, die an den Blättern des Bösen zupfen, kommt einer der an der Wurzel hackt."

Henry David Thoreau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Noir Trawniczek



Anmeldedatum: 20.04.2020
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 13. März 2021, 15:34h    Titel: Antworten mit Zitat

RSR-K hat Folgendes geschrieben:
rallyeracing hat Folgendes geschrieben:
Noir Trawniczek hat Folgendes geschrieben:
Irgendwas spinnt hier


motorline.cc war einmal DIE Website um sich aktuell über den österreichischen Rallyesport zu informieren. Das ist sehr lange her.

Seit Jahren werden fast ausschließlich Presseaussendungen veröffentlicht.
Aktuelle Berichte über Rallyes werden, wenn überhaupt, mit großer Verspätung von anderen Medien übernommen.

Das Forum hat man vor die Hunde gehen lassen, da man nicht Fähig war den Lugauer Einhalt zu gebieten und es zuließ das er einen User nach dem anderen vergraulte.

Die Live-Berichterstattung war ein weiterer "Höhepunkt".
Technisch und fachlich Unvorbereitet und zu spät.
Der Interviewer bringt keinen geraden Satz heraus.
Der Rallye-Redakteuer der die Teams vor einer ZK Interviewen möchte hat nach Jahren anscheinend noch nicht durchschaut das eine ZK (Zeitkontrolle) mit einer Tafel (mit dem Symbol einer Uhr) gekennzeichnet ist.

Das ist jetzt sicher ein harter Kommentar, aber leider die Wahrheit.

(An Hr. Lugauer, bitte machen sie sich nicht die Mühe eine Antwort an mich zu richten, ich werde sie weder lesen noch beantworten.)


Da hast Du bei allem Recht.
Vielleicht kann der Meister seines Faches Herr Klein den Herrn Trawniczek bei der nächsten Rallye mal unterstützen damit Noir endlich lernt wie es richtig funktioniert . Das würde die Fans sicher freuen


Ich hab Georg gefragt wo denn die ZK ist und erhielt die Antwort, dass es genau gleich wie bei den Regroupings davor sein würde - okay dann wars halt etwas weiter nähe parc ferme, da waren wir dann auch....

Auch die Einstiegszeiten wurden gegengecheckt - ich schicke die immer vorher jemandem, der in die Veranstaltung involviert ist.

Technisch wurde zum ersten Mal mit einem externen Mikro via iphone gearbeitet, weil die integrierten Mikros an sich erstklassig sind, wenn man nahe ran darf und das als solo-mensch am einfachsten ist, so nahe durften wir aber nicht wegen covid....... dass apple nur hauseigene Mikrophone akzeptiert, war uns beiden neu. dadurch kam es zum verspäteten EInstieg am Vormittag und zum Ausfall des Mittagseinstiegs.

Ansonsten ist der EIntrag von "ralllyeracing" das in diesem Land übliche "ans bein pissen" - jemand, der gut von seinen Bildern lebt und über alles und jeden nur lästern kann - ich glaub ich kenne den mann - is aber auch egal, denn es ist immer das gleiche muster: abwarten, ob irgendwo ne schwachstelle auftaucht und dann draufhaun...er solll doch mal ne 5stellige summe in die hand nehmen und dann bekommt er was er so sehr vermisst..blöd ist nur, dass er ja über die umstände bescheid weiß und auch, dass sich sonst kein weiteres medium mit dem ö-rallyesport aktuell im internet beschäftigt. gut ist, dass ich weiß, dass dieser mann immer nur ablästert, über allles und jeden.. - sogar über jene, die ihn beschäftigen. daher ist das zwar ernst zu nehmen aber auch nicht zu viel. aber gerne klartext: bin kein ausgebildeter moderator oder interviewer und ich mach das gratis, denn dafür verlange ich nichts, bei rallye radio noir warens unkosten - ein ausgebildeter moderator kostet viel geld, das es nicht gibt.

- ansonsten liefere ich f. motorline eigene artikel zum rallyesport -es entspricht dem erwähnten anpinkelcharakter des rallyeracing-postings, dies zu verschweigen. es ist aber nichts neues. kritik ist gut - nur sollte sie sich an dem, was möglich ist, orientieren.

den vorschlag von RSR find ich gut...nichts lieber als mit peter die fahrer-interviews zu machen Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
einUser



Anmeldedatum: 04.02.2021
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 13. März 2021, 15:57h    Titel: Antworten mit Zitat

@ Noir ...

Du regst dich echt über rallyeracing auf? Lass ihn doch, ich fand deine Interviews immer amüsant und abwechslungsreich, auch wenn ich zur Blaufränkisch keine Zeit zum Zuhören hatte. Und dass er (rr) ein Fotograf ist glaub ich eher nicht, viel eher ein Anhänger des Historischen Rallyesports.

Ich sag nur eins, weiter so mit den Live Einstiegen, denn in vielen Jahren des Internet hat es noch kein anderer geschafft, diese Art der Live Berichterstattung zu bringen. Und vor allem, ich weiß auch dass es ein unbelohnter Job ist, ein niedriger dreistelliger Betrag, der letztendlich eh nur die Spesen abdeckt, müsstest eigentlich einen Orden verdienen.

Schönes Wochenende noch ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rallyeracing



Anmeldedatum: 03.03.2011
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 13. März 2021, 19:36h    Titel: Antworten mit Zitat

Noir Trawniczek hat Folgendes geschrieben:
Ich hab Georg gefragt wo denn die ZK ist und erhielt die Antwort, dass es genau gleich wie bei den Regroupings davor sein würde - okay dann wars halt etwas weiter nähe parc ferme, da waren wir dann auch....

Auch die Einstiegszeiten wurden gegengecheckt - ich schicke die immer vorher jemandem, der in die Veranstaltung involviert ist.

Technisch wurde zum ersten Mal mit einem externen Mikro via iphone gearbeitet, weil die integrierten Mikros an sich erstklassig sind, wenn man nahe ran darf und das als solo-mensch am einfachsten ist, so nahe durften wir aber nicht wegen covid....... dass apple nur hauseigene Mikrophone akzeptiert, war uns beiden neu. dadurch kam es zum verspäteten EInstieg am Vormittag und zum Ausfall des Mittagseinstiegs.

Ansonsten ist der EIntrag von "ralllyeracing" das in diesem Land übliche "ans bein pissen" - jemand, der gut von seinen Bildern lebt und über alles und jeden nur lästern kann - ich glaub ich kenne den mann - is aber auch egal, denn es ist immer das gleiche muster: abwarten, ob irgendwo ne schwachstelle auftaucht und dann draufhaun...er solll doch mal ne 5stellige summe in die hand nehmen und dann bekommt er was er so sehr vermisst..blöd ist nur, dass er ja über die umstände bescheid weiß und auch, dass sich sonst kein weiteres medium mit dem ö-rallyesport aktuell im internet beschäftigt. gut ist, dass ich weiß, dass dieser mann immer nur ablästert, über allles und jeden.. - sogar über jene, die ihn beschäftigen. daher ist das zwar ernst zu nehmen aber auch nicht zu viel. aber gerne klartext: bin kein ausgebildeter moderator oder interviewer und ich mach das gratis, denn dafür verlange ich nichts, bei rallye radio noir warens unkosten - ein ausgebildeter moderator kostet viel geld, das es nicht gibt.

- ansonsten liefere ich f. motorline eigene artikel zum rallyesport -es entspricht dem erwähnten anpinkelcharakter des rallyeracing-postings, dies zu verschweigen. es ist aber nichts neues. kritik ist gut - nur sollte sie sich an dem, was möglich ist, orientieren.

Herr Trawniczek, ich bin kein Fotograf. Wäre ich vor Ort gewesen hätte ich mir nicht ihre Live-Einstiege angesehen. Ich hoffe der gemeinte Fotograf ist ihnen nicht böse.

Und ja, Asche auf mein Haupt, positives habe ich nicht erwähnt. War und ist aber in Bezug auf die Zeitnahe Berichterstattung von motorline.cc über den österreichischen Rallyesport nicht gegeben.
Das Positive sind für mich ihre kritischen aber leider seltenen Hintergrund-Storys. Zum Beispiel die Story - E-Autos in der ÖM - wo sie nicht davor zurückschrecken sich bei Größen wie Raimund Baumschlager unbeliebt zu machen. Diese Storys sind ein Grund warum ich bei motorline überhaupt "reinklicke".
Leider war ihre Reaktion auf meinen Kommentar nicht viel anders als die von Baumschlager auf ihren Artikel.

Zu ihren Rechtfertigungen.
Ich bin davon ausgegangen das ihre Tätigkeit bei motorline ihr Job ist und kein Hobby. Also das sie ein "Profi" sind.
Wobei manche ihr Hobby ernster nehmen als ihren Job. Ist also nicht wirklich ein Maßstab für Qualität.
Wenn man neues Equipment verwendet sollte man es vorher einmal getestet haben. Dann gibts auch keine Ausfälle und Verspätungen.
Auf einer ausgedruckten Nennliste stehen auch die Vornamen der Besatzungen. Und auf der Rückseite der Nennliste könnte man sich ein paar Fragen notieren.
Wenn man am weg zu Interviews beim Schneider Werner vorbeiläuft könnt man stutzig werden. Jeder weiß das er am Ende einer Etappe die Teams fragt wie es gelaufen ist.
Das alles kostet keine tausende von Euro.

Ich bleibe also bei meiner Kritik. Natürlich können technische Probleme, Hoppalas usw. passieren.
Aber die Live-Interviews gibt es schon länger. Leider hat sich im laufe der Zeit nichts verbessert.

Eigentlich wollte ich meinen Kritik direkt nach der letzten Live-Sendung schreiben. Hab ich mir aber verkniffen.
Erst als sie in der Antwort an Peter Klein, den fehlenden Bericht zum Ausgang der Rallye mit ihren "ausgezeichneten" Live-Einstigen entschuldigt haben, hat es mir wirklich gereicht.
Natürlich kann man meine Kritik mit "ans Bein pissen" abtun, wenn man sichs einfach machen möchte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Noir Trawniczek



Anmeldedatum: 20.04.2020
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 14. März 2021, 12:49h    Titel: Antworten mit Zitat

sorrry mal wieder doppelt

Zuletzt bearbeitet von Noir Trawniczek am 14. März 2021, 13:17h, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Noir Trawniczek



Anmeldedatum: 20.04.2020
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 14. März 2021, 13:14h    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

@einUser und @Rallyeracing: Ich versuche mal der Übersichtlichkeit zuliebe ohne Zitate einfach die Dinge durchzuantworten...das wird eh lang genug----

Danke euch/Ihnen beiden für die netten Worte, die da ja auch drin sind.

Was mich prinzipiell zur Weißglut bringt - und das wahrscheinlich auch in übertriebenem Maße - ist das Rumhacken auf motorline.cc: Bis zur Übernahme durch den A & W-Verlag Ende 2019 hat motorline.cc einen echten Todes- bzw. Überlebenskampf geführt! Mehrfach habe ich dem Vorgänger als Eigner vorgeschlagen, er möge die Seite doch bitte mal ein Monat abaschalten - damit die Leute erkennen, was sie an motorline.cc eigentlich haben. Zum Beispiel jener Pressemann, der nicht aufhört herumzuerzählen, bei motorline würde man nur ?reinkommen?, wenn man etwas zahlt. motorline lebt ausschließlich von Werbeeinschaltungen, es gibt keine Presseförderung wie es etwa Billigst-Zeitungen erhalten. Prinzipiell wird JEDE Aussendung (Teamberichte usw) die in der Redaktion landet, hineingestellt, wenn Foto mit Fotocredit und halbwegs passables Deutsch - manche erwähnen ihre Sponsoren, und hier erlaubt sich motorline.cc die unheimliche ?Frechheit?, diese Sponsoren-Namen zu löschen, zb ?Ich danke meinem Sponsor? statt ?Ich danke Firma X? - weil man ja selbst abhängig ist von Werbung und es bereits vorkam, dass zb Importeure Werbekampagnen gestrichen haben weil motorline ohnehin die Cup-Berichte der Marke brachte. Und hier gibt es ein faires Angebot: für eine mittlere dreistellige Summe kann ein einmaliges Advertorial genommen werden, in dem man seine Sponsoren hochleben lassen kann, das bleibt 10 Tage im sichtbaren Bereich - in der Folge kann man ein ganzes Jahr lang Sponsorennamen drinlassen. Das ist pures ?Geben und Nehmen? - es wird jeder reingestellt, nur wenn er Werbung machen will dann soll er gefälligst auch dem Medium, das die 800.000 Klicks im Monat hat, auch nen Anteil geben. Dem erwähnten Pressemann hat man das schon des Öfteren erklärt, doch er bleibt dabei, diese schamlose Lüge zu verbreiten - obwohl jede seiner Aussendungen 1:1 reingestellt wird. Und auch das ist Arbeit - ich schätze mal es werden an die 50.000 Aussendungen allein von ihm sein, die motorline in zwei Jahrzehnten brav reingestellt hat, und wird mal eine Aussendung vergessen, kann man Wetten abschließen auf seinen Anruf. Er zb hätte es dringend gebraucht, mal einen Monat lang zu sehen, dass seine Aussendung nirgendwo mehr landet/zu lesen ist, 1:1 - das ist das Unglaubliche dabei, dass sich Leute mit ihrem motorline-Bashing mitunter selbst das Wasser abgraben.
Prinzipell findet ein Aushungern von Fachmedien statt - große automobilbezogene Konzerne werben lieber in Heute, Ö24 usw.
Dass man in einem solchen Überlebenskampf das Angebot reduzieren muss, sollte jedem klar sein, eigentlich.
Ich habe in dem jahrelangen Überlebenskampf für wirkliche Mini-Gagen eigene Arikel geschrieben, eben um die Leute, die was Eigenes lesen wollen, bei der Stange zu halten. Immmer wieder musste ich Leute, die mit guten Ideen für Storys kamen, vertrösten - weil das Budget dafür, zb Teams zu besuchen und ne Art ?Homestory? zu machen usw, ist nicht vorhanden. Oder Nachrufe - kommen immer wieder enttäuschte Stimmen - doch auch Nachrufe sind - vor allem wenn ich die Person nicht kannte - in höchstem Maße aufwendig, weil man sich mit der Person eben auseinandersetzen muss.
Ich bekomme seit 2020 eine faire, zeichenbezogene Bezahlung - doch das Budget ist dennoch eines, wo man sparen muss - denn der Verlag möchte verständlicherweise, dass sich die Kosten mit Werbekampagnen abdecken bzw. im Normalfall möchte man damit einen Gewinn einfahren.
Das war jetzt etwas ausholend - aber daher rührt meine ?Angebissenheit? - und es war ein Fehler, die Internetangebote anfangs durch die Bank gratis herzugeben. Das multipliziert meine Angebissenheit dann noch - der Gedanke, dass motorline für sämtliche LesrInnen ein Gratisangebot darstellt. Und dann kommmen wieder Stimmen wie ?Ihr MÜSST zu Thema X was bringen, es ist eure Verpflichtung? usw. müssen tut man sterben, und motorline war knapp davor.

Okay jetzt zu meiner Person. Dass ich die Menschen teile - in welche, die mich mögen und andere, die mich hassen/bescheuert finden, ist mir klar. Daher auch keine Sorge wegen dem oder der Fotografen - da ist das Verhältnis seit einer Indiskretion, einer Weiterleitung einer verägrtern Mail weil es beim 123.Titelgewinn eines Piloten kein Rampenfoto gab, zugegeben im Schüttregen ohnehin nicht das Allerbeste, obschon ich mich damals entschuldigt habe und ich zb bei der Racingshow Fotowettbewerbe initiierte, und mir also die Bedeutung der Fotografen und Filmer bewusst ist und ich gute Leute wie Walter Scheucher gerne hochleben lasse auch im redaktionellen Teil, doch Narben bleiben immer...bei manchen zumindest. Und: Ich hab keine Möglichkeit, wonreinzuschauen welcher User wer ist - bzw. wenn ich sie hätte, würde ich nicht reinschauen, weil es mich nix angeht

Zeitnahe Berichterstattung über Rallyes: Wenn Sie, lieber Herr ?Rallyeracing? monatlich zw. 5 und 8 eigene Artikel bezahlen können, würden Sie den Redakteur einen eigenen Rallyebericht schreiben lassen, wenn Sie wissen, dass im Normalfall eine Presseaussendung kommt, mit mehr Infos über Ausfälle usw, weil Pressemann im Headquarter, weil normalerweiae der Pressemann der Rallye angerufen wird wenn jemand ausfällt - würden Sie nicht bzw. ist es zumindest nachvollziehbar, dass wir anstatt eines schnell hingepfefferten Rallyeberichts, der dann genau die gleichen Details enthält wie die Aussendung, lieber Hintergrundinfos bringen.

Daher ist es wichtig, vor Ort zu sein - und wenn ich schon bei der Rallye bin, geh ich in die Regroupings zumindest in die Wichtigsten. Da ich meine Mitschriften kaum lesen kann, habe ich 2015 mit dem ?Rallye Radio Noir? begonnen - weil ich dachte: Wenn ich schon da bin, kann ich das doch einfach via Audio übertragen und weil dieses Angebot der britischen Internetradiofirma zunächst gratis war, und weil man die Files bis zu 2 Stunden Länge danach sofort nach Ende publishen konnte und man auf der Timeline rumzappen konnte ohne dass es dauernd neu lädt. Sprich: das war mein Audio-Notizblock. Und in das Radioformat konnte ich besser reinwachsen als ins Videoformat. Seit 2020 gibts die Live-Videos - das waren Jännner- und Blaufränkischland-Rallye, beide dermaßen eisig, dass idie Finger abfroren und von Beginn an Kompromiss, weil Kamreamann und Sprecher/Interviewer zugleich, und das interne Mikro des iphone nach unten gerichtet, sonst könnte man ja nicht filmen. Also suboptimal. Prinzipiell geht es dabei um die Stimmen der Piloten - und über die Jahre hat sich mit sehr vielen Piloten ein gutes Verhältnis ergeben und es hat immer wieder auch sehr interessante auch amüsante Gespräche gegeben, die über reine Stimme zur SP hinausgingen.

Ausgedruckte Nennliste, man sollte neues Equipment testen: Ja, sollte man. Nur wenn einer den Adapter hat und der andere das Studiomikro und beide 1,5 Autostunden voneinander entfernt sind...denkt man das wird ja wohl kein Problem sein. iphone akzeptiert jedoch nur appple-zeug. Und Nennliste: Auch im Radioformat nicht machbar - die Autos kommen zack zack eines nach dem anderen und wenn nachgerückt wird, musst nachlaufen, da ist schon das Zweithandy für die Zeiten nicht wirklich verwendbar und ich merke mir die wichtigsten Fahrer mit Vornamen aber wenn ich schon dort bin und ich weiß, dass auch die anderen Fahrer Fans haben oder einfach eben auch gern mal interviewt werden wollen, dann schau ich, dass ich zuminest eine Sp bis zum Schlusswagen bleibe. Aber wenn es wichtiger ist, dass der Interviewer alle Vornamen weiß, als die Stimmen der Fahrer, müsste man es halt einschränken. Oder mich für Auswendiglernen dann aber serh sehr hoch bezahlen Wink

Wenn man beim Schneider Werner vorbeiläuft?: Werner macht IMMER Parc ferme am Schluss. Und nicht Ziel-ZK. Mir wurde gesagt es gibt eine Ziel-ZK, die sich von dern Regorupings nicht unterscheidet und dass es eine freie Einfahrt zum Parc ferme gibt. Und freie Einfahrt heißt, dass niemand stoppen muss. Und wenn du mal auf Sendung bist, tust du nicht rummachen ob man vielleicht doch den Platz wechselt...da ist es gegessen, da geht man dann eben in den Untergang und versucht trotzdem noch irgendwie das Beste draus zu machen...

?Ausgezeichnete Live-Einstiege? hab ich ganz sicher nicht geschrieben. So irre bin ich (noch) nicht Wink Ich wundere mich manchmal, wie wenig Bewusstsein über das Selbst einem die Menschen zutrauen....warum sollte ich nach einem Debakel ?ausgezeichnete Live EInstiege? schreiben? Okay ich gebs zu: Manchmal wär ich gern sooooo crazy, mir die Welt selber mit Buntstiften zu malen. Aber nein, ich schrub: Nahe am Geschehen und eben das, woraufs ankommt bei den Stimmen, nämlich die Stimmen waren zu hören und Hermann hat den Ausfallsgrund genannt. Vom ?Debakel? möchte ich die Kameraführung von Johannes ausnehmen, die war TOP. Das wird aber nicht machbar sein auf Dauer, leider.

Nur eines noch: Ich habe das ?Rallye Radio Noir? ja bewusst auch so getauft weil das ein Steckenpferd war und kein professionelles Produkt. Ich habe niemals eine Sprecher-Ausbildung absolviert und mit derZeit haben dann manche Veranstalter das genützt - denn wie gesagt: Die Piloten-Stimmen waren ja immer gut zu hören und darum gings in den Regroupings. Nicht darum, was Noir für Zeug daherlabert wenn mal wieder ein delay oder ein ?Loch? auftaucht. Mit Motorline Rallye Live wollten wir quasi den next step machen - nur müsste man technisch Lösungen haben, im Audioformat hab c das iphone Mikro, das richte ich zur Quelle, fertg. Video...maybe künftig ne Kopfkamera, Gopro - aber technisch allles bereits oder mit mehr Aufwand verbunden. mir persönlch wäre nach diesen Erfahrungen die Rückkehr ins Audioformat lieber. Mal schaun - mal schaun wann es wieder Rallyes gibt. Mitte April entscheidet die Regierung, ob es überhaupt Veranstaltungen mit Publkum geben darf. Und wenn ja, gleten wieder Verordnungen...das Schnelltesten ist da nicht abei, doch dazu ein Artikel im redaktionellen Teil, den schreib ich abr erst morgen fetig, hab jetzt genug Zeit verbraucht an meinem Geburtstag Wink

keeep racing
bleibt/bleiben Sie motorline treu
Und denken Sie beim Beurteilen des Angebots daran, dass jeder einzlne Cent über Werbung verdient werden muss, und dass die Werbebanner nicht viel aussagen, da hier Mehrfachdeals via Agenturen zu recht wenig Geld dabei sind, exklusive Kampagnen mit Firmen sind derzeit leider eher selten, siehe oben ?Aushungern von Fachmedien?.
greeeetings
Noir
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RSR-K



Anmeldedatum: 10.09.2010
Beiträge: 325

BeitragVerfasst am: 14. März 2021, 14:16h    Titel: Antworten mit Zitat

Noir Trawniczek hat Folgendes geschrieben:
Hallo!

@einUser und @Rallyeracing: Ich versuche mal der Übersichtlichkeit zuliebe ohne Zitate einfach die Dinge durchzuantworten...das wird eh lang genug----
Mitte April entscheidet die Regierung, ob es überhaupt Veranstaltungen mit Publkum geben darf. Und wenn ja, gleten wieder Verordnungen...das Schnelltesten ist da nicht abei, doch dazu ein Artikel im redaktionellen Teil, den schreib ich abr erst morgen fetig, hab jetzt genug Zeit verbraucht an meinem Geburtstag Wink

Noir


@Noir
Alles Gute zum Geburtstag
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rallyeracing



Anmeldedatum: 03.03.2011
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 14. März 2021, 14:51h    Titel: Antworten mit Zitat

@ Noir Trawniczek
Das - ausgezeichneten - habe ich unter Anführungszeichen geschrieben. You know what I mean?

Auch von mir - Alles Gute zum Geburtstag!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rallyeracing



Anmeldedatum: 03.03.2011
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 15. März 2021, 13:44h    Titel: Antworten mit Zitat

Rallye-Team Rosenberger startet auf Mallorca | 15.03.2021
Vorbericht Rally Isla Mallorca: Gelingt der Hattrick?

I man, net bös sein aber wenn man am Montag 15.3. einen Vorbericht veröffentlicht für eine Rallye die am Samstag 13.3. zu Ende war?

Kris Rosenberger ist in der Klasse "Velocidad" (Schnelligkeit) übrigens 2. geworden, hintere einen weiteren Porsche 911.
Ein gewisser Gerald Rigler (Ford Fiesta R5) hat die "Modern Classics" gewonnen.

https://www.rallyislamallorca.com/pdf/clasificacion_final_XVII_rally.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
einUser



Anmeldedatum: 04.02.2021
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 15. März 2021, 14:08h    Titel: Antworten mit Zitat

@rallyeracing

Es gibt auch noch keinen Endbericht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.motorline.cc Foren-Übersicht -> Rallye, F1, Motorsport Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 4 von 6

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de