www.motorline.cc Foren-Übersicht www.motorline.cc
Die Motorwelt im Internet
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen  BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

red stag extreme--->chaos

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.motorline.cc Foren-Übersicht -> Rallye, F1, Motorsport
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ranga



Anmeldedatum: 19.05.2017
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 22. Juni 2021, 20:53h    Titel: red stag extreme--->chaos Antworten mit Zitat

ich hab den wink von noir verstanden, Sorry, deine Reportagen waren den Umständen entsprechend sehr engagiert, man kann aus Mist kein Gold machen. (daher jetzt in neuem tread)
Danke für dein Bemühen!
Dem letzten Beitrag entnehme ich, dass die AMF (die gibt's tatsächlich noch?) und ihr ach so bemühter neuer Generalsekretär das Ergebnis nicht beglaubigen und werten will, da es nicht dem Sportgesetz entspricht. Ja das
wird schon so sein. Es sei aber schon die Frage erlaubt, wer die Sportkommissare ausgebildet und zu dieser Veranstaltung entsandt hat ?
Amateurhaftes Vorgehen wo hin man blickt, bin schon gespannt, was diese Experten für die Teilnahme der E-Fahrzeuge ausgetüftelt haben, die Ankündigungen der AMF und ihres Generalsekretärs waren ja vollmundig genug Hoffentlich erweisen sie sich nicht genauso dilettantisch wie das Vorgehen bei der Chaos Rallye vergangenes Wochenende
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Noir Trawniczek



Anmeldedatum: 20.04.2020
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 23. Juni 2021, 13:00h    Titel: Antworten mit Zitat

Hi, danke für die netten Worte Smile
Zur AMF: Michael Fehlmann und einige andere, die neu dazukamen, müssen mit dem, was da ist, arbeiten und ich finde, er hat schon einige gute Signale gesandt, nur du kannst nicht in so ner Organisation wie es die AMF ist, einfach reinspazieren und sagen: So und jetzt alles ganz anders - das konnte zb auch ein Gorbatschow nicht. Reformieren und dabei niemanden vor den Kopf stoßen ist ein langwieriger Prozess. Und es hat natürlich auch wieder etwas mit dem Budget zu tun. Da sind ja fast alle ehrenamtlich oder kriegen ne Micky Maus-Gage (bei den Rallyes eingesetzte Funktionäre). Schulungen schön und gut - aber wer zahlt's? wer zahlt die Anreise zu FIA-Schulungen usw...soll jetzt nicht den Pallawatsch entschuldigen, den die Kommissare, paar von ihnen hab ich als wirklich gute, nette Typen kennen gelernt, im Schneebergland angerichtet haben - eine Reglementkenntnis darf und muss von solchen Funktionären verlangt werden können. Da gibts nichts rumzureden, das sehe ich genau wie du.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HaBa



Anmeldedatum: 03.11.2010
Beiträge: 130

BeitragVerfasst am: 28. Juni 2021, 10:36h    Titel: Antworten mit Zitat

Wo hätte es denn eigentlich das End-Endergebnis gegeben (nach der Rückweisung durch die AMF) falls man das als Teilnehmer beeinspruchen hätten wollen? Im Onlineaushang ist es leider nicht, in der Rallye-WA-Gruppe auch nicht.

Eine eher familiäre Veranstaltung wie es auch nach dem Studium verschiedener Presseaussendungen scheint...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ranga



Anmeldedatum: 19.05.2017
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 28. Juni 2021, 16:09h    Titel: Antworten mit Zitat

Ja und genauso familiär war auch die Organisation. Es ist schon OK, wenn jemand seine Privat-Rallye veranstaltet, egal zu welchem Zweck. Das Ego darf schon befriedigt werden, wenn man sichs leisten kann, gerne. Aber dann bitte nicht unter dem Meisterschafts-Prädikat, damit ist dem Sport nicht geholfen.

Zum Glück sind außer ein paar Meldungen in Fachmedien die großen Schlagzeilen ausgeblieben, gar nicht auszudenken, wenn derart stümperhafte Abläufe und organisatorische Sünden in Zeiten stattgefunden hätten, als der Rallyesport in Österreich noch ein anderes mediales Interesse genossen hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.motorline.cc Foren-Übersicht -> Rallye, F1, Motorsport Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de