www.motorline.cc Foren-Übersicht www.motorline.cc
Die Motorwelt im Internet
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen  BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Lavanttal-Rallye 2019: Wertvolle Ansätze in der Praxis

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.motorline.cc Foren-Übersicht -> Rallye, F1, Motorsport
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Andi Lugauer



Anmeldedatum: 09.09.2010
Beiträge: 1479

BeitragVerfasst am: 7. April 2019, 19:14h    Titel: Lavanttal-Rallye 2019: Wertvolle Ansätze in der Praxis Antworten mit Zitat

Nachdem ÖRM-Lauf Nr. Drei der aktuellen Saison gelaufen ist, kann man schon ein wenig Bilanz ziehen. Hat die Lavanttal-Rallye 2019 guten Sport geboten? Klare Antwort: Auf jeden Fall, ja. Drei Fahrer am Start, die schon einmal in der großen Klasse Staatsmeister waren, vier Fahrer, die SP-Bestzeiten gefahren sind, bis etwa zur Hälfte der Veranstaltung höchste Spannung um den Gesamtsieg: Das ist ein qualitativer Höchststand, wie er in den letzten siebzehn Jahren selten erreicht wurde. Wenngleich er schon lange erreicht hätte werden können. Wenn nicht sogar entscheidend übertroffen. Aber jetzt hat man erst einmal gesehen, was prinzipiell möglich ist. Nun muß es unser Bestreben sein, diesen Standard öfter zu wiederholen und schließlich ganz zu etablieren. Es darf keinen Abstieg wie im Jahr 2003 mehr geben. Und eine über ein Jahrzehnt lange Dauerkrise erst recht nicht. Ihr wißt, von was ich rede.

Die wertvolle Grundlage, die die Lavanttal-Rallye '19 sichtbar gemacht hat, muß auf jeden Fall genützt werden, um weitere Schritte zur Aufbauarbeit voranzutreiben. Es hat auch im Bereich hinter den bekannten Stars einige sehenswerte und sportlich absolut hochkarätige Auftritte gegeben. Ich denke da nur an Andreas Schart mit dem RRA-Mitsubishi - offensichtlich ein großer Glücksgriff von Wolfgang Schmollngruber - oder an Nico Mitterbacher mit dem BMW 318. Es zeigt sich nach wie vor sehr deutlich, wie wichtig es ist, daß vor Allem jüngere Sportler mit starkem Leistungspotential ausreichend gefördert werden, sodaß ihr Sportprogramm längerfristig Bestand hat.

Die Arbeiten an der Baustelle ÖRM sind noch lange nicht fertiggestellt, aber es bewegt sich wieder etwas. Weiter so! Very Happy Cool

P.S.: Schade um die Teilnahme von Willi Stengg. Es wird ihm hoffentlich keiner etwas ins Essen gegeben haben...Salmonellen oder Ähnliches...Wink
_________________
"Auf je tausend, die an den Blättern des Bösen zupfen, kommt einer der an der Wurzel hackt."

Henry David Thoreau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Philwaldecksschwager



Anmeldedatum: 07.03.2011
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 10. April 2019, 7:05h    Titel: Antworten mit Zitat

In den letzten Jahren wurde M1 als Einsteigerklasse etabliert, WRC´s in der ÖM zugelassen, es gab bei veranstaltenden Clubs und der AMF Umstrukturierungen und neue Personen an der Spitze, weil altgediente einfach ausgeschieden sind. Es gab gute Starterfelder, den OPEL Cup mit den Corsar´s und zuletzt den R2 Adams. Die großen R3 Starterfelder kamen und gingen (zeitliche Entwicklung). Es gab immer wieder Junge und Neueinsteiger die aufzeigten und auch zum Teil geblieben sind. Veranstalter haben es ob Bürokratismus, Standing des Motorsports generell und den aktuellen Umwälzungen bei der Thematik Mobilität auch nicht gerade einfach. Dass es aber eine große, begeisterbare Menge am Rallyesport gibt haben die Zuschauerzahlen bei Jänner-, Rebenland- und Lavanttalrallye gezeigt. Es wird nie irgendwo alles perfekt sein-aber von welcher alles in den Abgrund treibenden Krise schreiben sie permanent?!
Und Schart und Mitterbacher sind meines Wissens nach in keine Fördertopf gefallen, sondern haben sich ihre Einsätze und ihr Sponsoring durch Netzwerken, Promotionarbeit und schlussendlich Leistung erarbeitet.
Schart sitzt zudem in keinem RRA EVO, sondern lässt sein Einsatzfahrzeug von der bekannt professionellen Gruppe rund um Wolfgang Schmollngruber betreuen. Wie man sehen konnte funktioniert dies perfekt.
So, und nun bin ich wieder 2 Jahre still!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schlauzi



Anmeldedatum: 07.09.2012
Beiträge: 667

BeitragVerfasst am: 10. April 2019, 7:40h    Titel: Antworten mit Zitat

Philwaldecksschwager hat Folgendes geschrieben:


So, und nun bin ich wieder 2 Jahre still!



Ach Gott, wäre es doch nur umgekehrt!
_________________
Mens rasa in corpore rasanto
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi Lugauer



Anmeldedatum: 09.09.2010
Beiträge: 1479

BeitragVerfasst am: 10. April 2019, 17:00h    Titel: Antworten mit Zitat

Philwaldecksschwager hat Folgendes geschrieben:
In den letzten Jahren wurde M1 als Einsteigerklasse etabliert, WRC´s in der ÖM zugelassen, es gab bei veranstaltenden Clubs und der AMF Umstrukturierungen und neue Personen an der Spitze, weil altgediente einfach ausgeschieden sind. Es gab gute Starterfelder, den OPEL Cup mit den Corsar´s und zuletzt den R2 Adams. Die großen R3 Starterfelder kamen und gingen (zeitliche Entwicklung). Es gab immer wieder Junge und Neueinsteiger die aufzeigten und auch zum Teil geblieben sind. Veranstalter haben es ob Bürokratismus, Standing des Motorsports generell und den aktuellen Umwälzungen bei der Thematik Mobilität auch nicht gerade einfach. Dass es aber eine große, begeisterbare Menge am Rallyesport gibt haben die Zuschauerzahlen bei Jänner-, Rebenland- und Lavanttalrallye gezeigt. Es wird nie irgendwo alles perfekt sein-


Bis hierher kann ich Ihnen recht gut folgen. Aber ab dem nächsten Satz wird's extrem schwierig:

Philwaldecksschwager hat Folgendes geschrieben:
aber von welcher alles in den Abgrund treibenden Krise schreiben sie permanent?!


Gegenfrage: Über was schreiben SIE hier eigentlich? Oder, anders formuliert: Wann habe ich jemals von einer Alles in den Abgrund treibenden Krise geschrieben?

Das habe ich nie getan. Schon gar nicht permanent. Und erst recht nicht HIER. Wie kommen Sie überhaupt auf solche Feststellungen?

Alles, was ich tue, ist, sorgfältig zwischen positiven und negativen Entwicklungen im österreichischen Rallyesport zu differenzieren und meine Meinung dabei den jeweils aktuellen Gegebenheiten anzupassen. Und bei aller Freude über die teilweisen Fortschritte und der verbesserten Grundlagen muß man sagen, daß das jahrelange Hinauszögern der Änderungen diverser Bestimmungen Auswirkungen auf den Sport hatte, die wir teilweise heute noch spüren. Und ja, ich stehe dazu, daß sich noch Einiges verbessern muß, damit unser Rallyesport dem Standard entspricht, der unseren Möglichkeiten angemessen ist.

Aber ich verstehe eigentlich überhaupt nicht, welches Problem Sie mit meinen Ausführungen haben. So viel ich weiß, sind Sie Mitglied bei einem Rallyeteam, dessen Fahrer (oder zugleich Teamchef?) sich vor Jahren vehement für einen Personalwechsel beim Vorsitz des OSK-Rallyekollegiums ausgesprochen hat. Ergo herrschte in Ihrem Team genau so große Unzufriedenheit über die (nunmehr zum Glück geänderten) technisch-sportlichen Vorgaben wie bei mir. Da sollten wir uns eigentlich beim Inhaltlichen einig sein.

Ansonsten (siehe auch nächster Punkt) empfehle ich Ihnen einfach, meine Einträge etwas genauer zu lesen. Um Fehlinterpretationen vorzubeugen...

Philwaldecksschwager hat Folgendes geschrieben:
Und Schart und Mitterbacher sind meines Wissens nach in keine Fördertopf gefallen, sondern haben sich ihre Einsätze und ihr Sponsoring durch Netzwerken, Promotionarbeit und schlussendlich Leistung erarbeitet.


Soll so sein. Ich habe nie etwas Anderes behauptet.

So weit ich mich erinnern kann, habe ich die Leistungen der beiden Genannten lobend hervorgehoben. Und kein Wort von "Fördertopf" oder so (obwohl sie es verdient hätten, davon einen Beitrag zu bekommen...meiner Meinung nach).

Philwaldecksschwager hat Folgendes geschrieben:
Schart sitzt zudem in keinem RRA EVO, sondern lässt sein Einsatzfahrzeug von der bekannt professionellen Gruppe rund um Wolfgang Schmollngruber betreuen. Wie man sehen konnte funktioniert dies perfekt.


Gut, soll so sein. Danke für die Präzisierung.

Philwaldecksschwager hat Folgendes geschrieben:
So, und nun bin ich wieder 2 Jahre still!


Dann haben Sie ja lange genug Zeit, um bei der nächsten Antwort an mich ein wenig überlegter vorzugehen. Wenn Sie allfällige aus Ihrer Sicht offene Punkte sachlich nachvollziehbar klären wollen, dürfen Sie gerne auch umgehend antworten.
_________________
"Auf je tausend, die an den Blättern des Bösen zupfen, kommt einer der an der Wurzel hackt."

Henry David Thoreau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schlauzi



Anmeldedatum: 07.09.2012
Beiträge: 667

BeitragVerfasst am: 11. April 2019, 9:04h    Titel: Antworten mit Zitat

Andi Lugauer hat Folgendes geschrieben:


Philwaldecksschwager hat Folgendes geschrieben:
So, und nun bin ich wieder 2 Jahre still!


Dann haben Sie ja lange genug Zeit, um bei der nächsten Antwort an mich ein wenig überlegter vorzugehen.



Na BUMM, das hat gesessen.
Willkommen auf der SHIT LIST des Herrn Lugauer, Philwaldecksschwager.
_________________
Mens rasa in corpore rasanto
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Philwaldecksschwager



Anmeldedatum: 07.03.2011
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 11. April 2019, 10:28h    Titel: Antworten mit Zitat

schlauzi hat Folgendes geschrieben:
Andi Lugauer hat Folgendes geschrieben:


Philwaldecksschwager hat Folgendes geschrieben:
So, und nun bin ich wieder 2 Jahre still!


Dann haben Sie ja lange genug Zeit, um bei der nächsten Antwort an mich ein wenig überlegter vorzugehen.



Na BUMM, das hat gesessen.
Willkommen auf der SHIT LIST des Herrn Lugauer, Philwaldecksschwager.


He made my day!!!!

Lachendes Smily mit Tränen in den Augen bitte hierher denken - ist in der Emoji Liste nicht vorhanden gewesen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi Lugauer



Anmeldedatum: 09.09.2010
Beiträge: 1479

BeitragVerfasst am: 11. April 2019, 22:46h    Titel: Antworten mit Zitat

schlauzi hat Folgendes geschrieben:
Na BUMM, das hat gesessen.
Willkommen auf der SHIT LIST des Herrn Lugauer, Philwaldecksschwager.


Wie Ihr Euch bettet, so liegt Ihr.

Jeder hat seine Chance. Was er daraus macht, ist seine Sache.

Ein schlichtes Signal des guten Willens, ein paar schlichte Worte zur Klärung, und quälende Unstimmigkeiten könnten wie nichts aus der Welt geschafft werden. Das wäre für Alle das Beste. Aber warum einfach, wenn's umständlich auch geht?

Wenn Jemand Wert darauf legt, dann bitte.

Ich werde jetzt genüßlich meinen Geburtstag ausklingen lassen. Die Stimmung wäre eh grad danach.
_________________
"Auf je tausend, die an den Blättern des Bösen zupfen, kommt einer der an der Wurzel hackt."

Henry David Thoreau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.motorline.cc Foren-Übersicht -> Rallye, F1, Motorsport Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de