www.motorline.cc Foren-Übersicht www.motorline.cc
Die Motorwelt im Internet
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen  BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Rallye W4 top
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.motorline.cc Foren-Übersicht -> Rallye, F1, Motorsport
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
links5voll



Anmeldedatum: 22.09.2010
Beiträge: 125

BeitragVerfasst am: 2. Dezember 2018, 22:36h    Titel: Der tote Mann Antworten mit Zitat

Schlauzi hat mit der Erwähnung dieser Sonderprüfung ganz tief in meinen Erinnerungen gewühlt.
Der tote Mann - gefahren in beiden Richtungen. Auch schon bei tiefwinterlichen Bedingungen mit Ketten (!!!!). Mit einem R5 Alpine und heißen 120 PS auf die Vorderräder, also schon "frisiert".
Und der Erste Überschlag von "einigen" in meiner Laufbahn als Co. Das Erste Mal eine Ahnung davon bekommen, dass so etwas auch schlecht enden könnte.
Eigentlich waren die Veranstaltungen des DUNLOP ARBÖ Rallye Cups als nationale Bewerbe damals schon ganz schön "saftig".
Und manchmal haben auch "die großen Buben" aus der Staatsmeisterschaft vorbeigeschaut, um uns zu zeigen wo der Hammer hängt.
Eine schöne, wilde Zeit, mit wenig Sponsoren und viel Zusammenhalt unter den Teams - viele davon noch ohne Servicewagen.
Keine Minute davon möchte ich missen Laughing Smile Wink

Otto S.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schlauzi



Anmeldedatum: 07.09.2012
Beiträge: 652

BeitragVerfasst am: 3. Dezember 2018, 13:48h    Titel: Antworten mit Zitat

als der tote mann das letzte mal (bei einer stengg rallye) auf dem programm stand haben wir dort blauäugig mit einem 964er carrera 4 trainiert (äh besichtigt ....).

abgesehen davon, was die kiste auszuhalten hatte: wenn man bedenkt, wie gesucht soetwas heute ist....
_________________
If everything seems under control, you´re just not going fast enough. (Mario Andretti)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
106Rallye



Anmeldedatum: 09.09.2010
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 4. Dezember 2018, 15:44h    Titel: Antworten mit Zitat

schlauzi hat Folgendes geschrieben:
als der tote mann das letzte mal (bei einer stengg rallye) auf dem programm stand haben wir dort blauäugig mit einem 964er carrera 4 trainiert (äh besichtigt ....).

abgesehen davon, was die kiste auszuhalten hatte: wenn man bedenkt, wie gesucht soetwas heute ist....



Soweit ich mich erinnern kann war das 1996 bei der Ring Rallye, zum grössten Teil alles asphaltiert, aber trotzdem ein Erlebnis! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RSR-K



Anmeldedatum: 10.09.2010
Beiträge: 308

BeitragVerfasst am: 4. Dezember 2018, 17:40h    Titel: Antworten mit Zitat

Die Hartberg-Rallye 1984, meine 1. Rallye als CO
SP toter Mann auf Schotter bergab, ein Erlebnis Shocked Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Juha



Anmeldedatum: 07.11.2010
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: 4. Dezember 2018, 20:36h    Titel: Antworten mit Zitat

Bitte um weitere Stories vom Toten Mann - vielleicht kommen die Stengg´s oder der Mario Klammer ja wieder auf den Geschmack Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schlauzi



Anmeldedatum: 07.09.2012
Beiträge: 652

BeitragVerfasst am: 4. Dezember 2018, 21:00h    Titel: Antworten mit Zitat

106Rallye hat Folgendes geschrieben:
schlauzi hat Folgendes geschrieben:
als der tote mann das letzte mal (bei einer stengg rallye) auf dem programm stand haben wir dort blauäugig mit einem 964er carrera 4 trainiert (äh besichtigt ....).

abgesehen davon, was die kiste auszuhalten hatte: wenn man bedenkt, wie gesucht soetwas heute ist....



Soweit ich mich erinnern kann war das 1996 bei der Ring Rallye, zum grössten Teil alles asphaltiert, aber trotzdem ein Erlebnis! Smile



alles schotter, auch die 5 bergab-jumps hintereinander, nur die letzten 200m vor dem ziel waren asphalt - muss nachschauen, ich glaub ich hab da sogar noch den schrieb.
_________________
If everything seems under control, you´re just not going fast enough. (Mario Andretti)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi Lugauer



Anmeldedatum: 09.09.2010
Beiträge: 1466

BeitragVerfasst am: 4. Dezember 2018, 22:06h    Titel: Antworten mit Zitat

jk135 hat Folgendes geschrieben:
Habe mir gerade den AMF Motorsportkalender 2019 angesehen, und siehe da, die Rallye wird nächstes Jahr das ÖRM Finale!

Noch besser ist allerdings, dass die Rallye unter anderem im Raum WT statt finden soll, hoffentlich bedeutet dass das Comeback der SP Hollenbach.


Na da lasse ich mich einmal überraschen, ob es dazu kommen wird. Hollenbach ist spätestens seit dem Auftreten von Walter Röhrl Kult. Aber um die besonders guten Prüfungen in der Horner Gegend wäre es auch sehr schade (besonders Manhartsberg).

Bin mir aber sicher, daß man sich seitens des W4-Organisationsteams sehr bemühen wird, eine gute Wahl zu treffen. ÖRM-Finale - das ist auf jeden Fall die richtige Ansage.

Juha hat Folgendes geschrieben:
wenn es so kommen sollte, wird es vermutlich nicht mehr DIE Hollenbach sein, welche wir in Erinnerung haben. Sollte auch dort Asphalt den Schotter verdrängt haben, ist auch Hollenbach von seiner Einmaligkeit "befreit".


Na ja...die teilweise Verdrängung des Schotters durch Asphalt auf den klassischen Hollenbach-Geläufen ist ja schon seit Längerem vollzogen (etwa die Auffahrt beim Teufelsgraben). Wenn z.B. auf der anderen Seite des besagten Teufelsgrabens über Schotter gebrettert wird, ist das auch noch ganz schön. Und die sagenumwobene Sandstraße Hollenbach - Dietmanns existiert ja nach wie vor, hat man mir gesagt.

schlauzi hat Folgendes geschrieben:
Bei aller Wertschätzung der klassischen Waldviertel SPs inkl. Langauer Forst.

Alles Kindergeburtstag gegenüber dem "Toten Mann" (leider auch schon bitumengemeuchelt).


Aber ein sehr stilvoller Kindergeburtstag. Muß man wohl sagen. Very Happy Und eindeutig auch etwas für große Kinder.

Und: Gehört nicht auch Haraseben nunmehr der Vergangenheit an? Das hatte ja auch einige ganz ordentlich abenteuerliche Passagen.

106Rallye hat Folgendes geschrieben:
Soweit ich mich erinnern kann war das 1996 bei der Ring Rallye, zum grössten Teil alles asphaltiert, aber trotzdem ein Erlebnis! Smile


Jahr und "oststeirische Ringrallye" stimmen. "Größter Teil asphaltiert" wahrscheinlich nicht.

Ich kann mich ebenfalls noch erinnern. Wahrscheinlich deswegen, weil ich damals das Bufler-Team mit dem Skoda Favorit begleitet habe. Der hat fliegen können, sage ich Euch. Und erst das Duell Stengg-Sperrer...wobei der Mégane eindeutig die große Überraschung war.

Alfred Brünner mit dem Ex-Bufler-Golf hatte - denke ich - weniger Glück. Der GTI dürfte irgendwo im Wald gestrandet sein.

Im Übrigen: Schön, daß wieder einmal lebhaft - und noch dazu unterhaltsam und sachlich - diskutiert wird. Großes Lob an Alle. Cool

Auch das ist ein ernstzunehmendes Positivum im östereichischen Rallyesport.
_________________
"Auf je tausend, die an den Blättern des Bösen zupfen, kommt einer der an der Wurzel hackt."

Henry David Thoreau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
106Rallye



Anmeldedatum: 09.09.2010
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 4. Dezember 2018, 22:57h    Titel: Antworten mit Zitat

schlauzi hat Folgendes geschrieben:
106Rallye hat Folgendes geschrieben:
schlauzi hat Folgendes geschrieben:
als der tote mann das letzte mal (bei einer stengg rallye) auf dem programm stand haben wir dort blauäugig mit einem 964er carrera 4 trainiert (äh besichtigt ....).

abgesehen davon, was die kiste auszuhalten hatte: wenn man bedenkt, wie gesucht soetwas heute ist....



Soweit ich mich erinnern kann war das 1996 bei der Ring Rallye, zum grössten Teil alles asphaltiert, aber trotzdem ein Erlebnis! Smile



alles schotter, auch die 5 bergab-jumps hintereinander, nur die letzten 200m vor dem ziel waren asphalt - muss nachschauen, ich glaub ich hab da sogar noch den schrieb.


Schrieb habe ich sicher auch noch irgendwo liegen,wird sicher stimmen mit dem Schotter, hab mehr Asphalt in Erinnerung, aber ist ja schon ein bissal länger her Wink , auf jeden fall ist es recht flott dahin gegangen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schlauzi



Anmeldedatum: 07.09.2012
Beiträge: 652

BeitragVerfasst am: 5. Dezember 2018, 13:27h    Titel: Antworten mit Zitat

Genug der Reminiszenzen, freuen wir uns doch dass Mr.Lik die W4 nun als Staatsmeisterschaftslauf zu hohen Würden gerbracht hat.

BRAVO!
_________________
If everything seems under control, you´re just not going fast enough. (Mario Andretti)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.motorline.cc Foren-Übersicht -> Rallye, F1, Motorsport Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de