www.motorline.cc Foren-Übersicht www.motorline.cc
Die Motorwelt im Internet
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen  BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Danke!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.motorline.cc Foren-Übersicht -> Rallye, F1, Motorsport
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
einUser



Anmeldedatum: 04.02.2021
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 5. Juni 2021, 7:32h    Titel: Danke! Antworten mit Zitat

Danke an Otto Schönlechner, der uns alle mit seinem Bericht zum 30. Todestag von Sewi Hopfer wieder an den charismatischen Steirer erinnerte. Einiges in dem Beitrag war auch mir neu, und wenn man liest dass der Altausseer nur 37 Jahre alt geworden ist ...

War eine tolle Zeit damals, die 1980er Jahre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi Lugauer



Anmeldedatum: 09.09.2010
Beiträge: 1616

BeitragVerfasst am: 10. Juni 2021, 21:42h    Titel: Danke! - die Zweite Antworten mit Zitat

einUser hat Folgendes geschrieben:
Danke an Otto Schönlechner, der uns alle mit seinem Bericht zum 30. Todestag von Sewi Hopfer wieder an den charismatischen Steirer erinnerte.


Die Anerkennung erfolgt völlig zu Recht. Und ja: Auch für meine Wenigkeit war so Manches in der Erzählung von Otto neu.

Ich kannte Sewi Hopfer persönlich überhaupt nicht, war dafür wohl noch zu jung. Daß ich einmal beim Zieleinlauf der Semperit-Rallye (genau gesagt: 1988) direkten Blickkontakt hatte, als ich eine Autogrammkarte entgegennahm, war schon das Höchste der Gefühle.

Aber wir wären uns später sicher noch sehr nahe gekommen, wenn nicht...ich denke, ich muß nicht mehr sagen.

An dieser Stelle will ich auch für alle anderen, größtenteils kaum bekannten Mitmenschen meine Anteilnahme aussprechen, die im Lauf der Zeit unschuldig oder aufgrund geringer Unachtsamkeit im Straßenverkehr ihr Leben lassen mußten. Und das oft viel zu jung. Denn die verdienen es genauso.

Unbestritten ist, daß der Tod von Sewi Hopfer für den Sport menschlich ein schwerer Verlust ist, ihm ist auch ein Mitspieler abhanden gekommen, der als Favoriten-Jäger viel Farbe ins Geschehen gebracht hat. Sewis Rolle im Rallye-Wettbewerb war eine ganz ähnliche wie die von Kris Rosenberger, der gleichsam in seine Fußstapfen getreten ist. Auch von der zeitlichen Abfolge her. Da hätte sich manche interessante Auseinandersetzung ergeben können, wären beide im gleichen Bewerb auf Zeitenjagd gegangen.

einUser hat Folgendes geschrieben:
War eine tolle Zeit damals, die 1980er Jahre.


Bis 1986: Durchaus (wenn man von den extremen Auswüchsen absieht). Danach: Ziemlich mau, das Ganze.

Aus meiner Sicht wäre es Zeit, daß man aus alten Fehlern lernt und den Sport wieder näher an seinen Ursprung heranführt. Nicht zuletzt auch dafür, daß man denjenigen Persönlichkeiten der jüngeren Generation verbesserte Chancen ermöglicht, die mit wenig Reichtum und dem gewissen VIP-Faktor, dafür aber mit reichlich Talent und einem - nennen wir es ruhig so - Spirit of Hopfer ausgestattet sind.

Das sind wir dem Sewi schuldig, finde ich.
_________________
"Auf je tausend, die an den Blättern des Bösen zupfen, kommt einer der an der Wurzel hackt."

Henry David Thoreau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.motorline.cc Foren-Übersicht -> Rallye, F1, Motorsport Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de